Thomas Bayrle, Lenbachhaus

Thomas Bayrle hat sich der Ästhetik von Maschinen und dem Urbanen verschrieben. Es gibt wohl keinen passenderen Ausstellungsort für ihn als den Kunstbau des Lenbachhauses, der Teil der U-Bahn-Station Königsplatz in München ist.

Ein Hauptwerk der Ausstellung, die Bayrle (*1937) selbst für das Lenbachhaus konzipiert hat, ist eine neu erarbeitete Wandinstallation mit außerordentlichen Ausmaßen: 30 Meter lang und 5 Meter hoch füllt sie fast eine ganze Wand des Kunstbaus. Der Transitort Autobahn und die massenhafte Bewegung von Menschen ist ein Sujet, zu dem der Künstler immer wieder zurückkehrt. Auch in den gezeigten Filmen im Obergeschoss wird die Autobahn zum Thema.

Die größte Aufmerksamkeit ziehen allerdings die aufgeschnitten Motoren auf sich, die erstmals 2012 bei der documenta 13 zu sehen waren. Unterlegt sind die laufenden Motoren durch ihren eigenen Sound und durch Musik, die meist an Kirchenmusik erinnert. Die gebetsmühlenartige Ruhelosigkeit der Motoren wird hier also auf doppelte Weise hörbar.

Thomas Bayrle trifft den Zeitgeist auf eine ganz besondere Weise, auch seine älteren Arbeiten wirken außergewöhnlich frisch, um nicht zu sagen “hip”. Das ICA Miami widmet ihm parallel die erste große Einzelausstellung in den USA (noch bis zum 26. März 2017). Hier werden vor allem viele seiner Prints gezeigt, die ich in München etwas vermisst habe. Bayrle war einer der ersten deutschen Künstler, der mit computergenerierten Bildern arbeitete und daraus wunderbare serielle Arbeiten machte.

Eine laute, kurzweilige Ausstellung, die vor allem durch ihren Ort und die Auseinandersetzung des Künstlers mit diesem besticht.

lenbachhaus.de
Bis zum 5. März 2017

THOMAS BAYRLE, Autobahn, 2016, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München © der Künstler und Johann Widauer, VG Bild-Kunst, Bonn 2016

THOMAS BAYRLE, Autobahn, 2016, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München © der Künstler und Johann Widauer, VG Bild-Kunst, Bonn 2016

THOMAS BAYRLE, Autobahn, 2016, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München © der Künstler und Johann Widauer, VG Bild-Kunst, Bonn 2016

THOMAS BAYRLE, Autobahn, 2016, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München © der Künstler und Johann Widauer, VG Bild-Kunst, Bonn 2016

THOMAS BAYRLE, Autobahn, 2016, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München © der Künstler und Johann Widauer, VG Bild-Kunst, Bonn 2016

THOMAS BAYRLE, Autobahn, 2016, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München © der Künstler und Johann Widauer, VG Bild-Kunst, Bonn 2016

THOMAS BAYRLE, Conductor (Ford Galaxy Wiper), 2011, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München, Sammlung Johann Widauer, VG Bild-Kunst, Bonn 2016

THOMAS BAYRLE, Conductor (Ford Galaxy Wiper), 2011, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München, Sammlung Johann Widauer, VG Bild-Kunst, Bonn 2016

THOMAS BAYRLE, Monstranz, 2010, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München © der Künstler und Museum Ludwig, Köln, VG Bild-Kunst, Bonn 2016

THOMAS BAYRLE, Big Block, 2012, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München, VG Bild-Kunst, München

THOMAS BAYRLE, Big Block, 2012, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München, VG Bild-Kunst, München

THOMAS BAYRLE, Big Block, 2012, Ausstellungsansicht, Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München, VG Bild-Kunst, München

THOMAS BAYRLE, Ausstellungsansicht Kunstbau Lenbachhaus München, Foto: franklyyours

THOMAS BAYRLE, Ausstellungsansicht Kunstbau Lenbachhaus München, Foto: franklyyours

THOMAS BAYRLE, Rosenkranz, 2009

THOMAS BAYRLE, Rosenkranz, 2009